Unser täglicher Auftrag

Unser tägliches Geschäft

 

Zehn Betriebsrestaurants an sechs deutschen ERGO Standorten gehören zur ERGO Gourmet GmbH. Aber was heißt es eigentlich, täglich mehrere tausend Menschen mit Mittagessen, frischen Brötchen und Kaffee zu versorgen?

 

Damit alle Speisen rechtzeitig, frisch und in ausreichender Menge verfügbar sind, ist der Tag minutiös durchgeplant: Um 6 Uhr kommen Bäcker und Gemüselieferant mit den Frischwaren des Tages, mindestens zwei Mal wöchentlich liefert außerdem der Großhändler Dauerwaren wie Mehl, Zucker oder Tiefkühlprodukte.

 

Mit der Produktionsbesprechung der Köche beginnt um 6:30 Uhr die Arbeit im Küchenbereich: Die Küchenleiter gehen mit den Kollegen die Gerichte des Tages durch, besprechen die Zutaten oder spezielle Zubereitungsweisen. Um 7 Uhr wird losgelegt: Fleisch wird vorgebraten, Saucen, Eintöpfe, Gemüse und Beilagen werden vorgekocht, Salatplatten dekoriert und Desserts portioniert. Bis 11 Uhr muss alles fertig sein, sonst wird es eng. Aber wie bleiben 800 Putensteaks bis zur Mittagszeit frisch? Unser Küchenteam verrät: „Wir braten die Steaks kräftig an, damit sie eine appetitliche Farbe und Röstaromen bekommen. Kurz vor Ausgabebeginn werden sie dann im Ofen fertig gegart. So sind sie mittags durch, aber dennoch saftig.“ Mit Nudeln und den meisten anderen Beilagen ist es ähnlich. Sie absolvieren morgens nur die halbe Kochzeit, werden kühl zwischengelagert und direkt vor dem Servieren fertig gegart. Ab 10 Uhr werden die Vitrinen und Buffets in den Casinos bestückt und die Ausgabestationen vorbereitet. Um 11 Uhr treffen sich unsere Serviceteams mit den Köchen zur Ausgabebesprechung. Unser Anspruch: Jeder Servicemitarbeiter muss über alle ausgegebenen Gerichte Bescheid wissen und die Zusatzstoffe und Allergene kennen, um Nachfragen des Gastes umfassend zu beantworten.

 

Während die Mittagspause für die meisten Kollegen die „Halbzeit“ markiert, ist es für unsere Service- und Küchenmitarbeiter bereits kurz vor Feierabend – und Zeit für die ganz alltägliche Höchstleistung: zwischen 11:00 Uhr und 14:00 Uhr gehen rund 5.800 Essen pro Tag in allen Casinos der ERGO Gourmet über den Tresen.

 

Hohe Qualität zu moderaten Preisen – das haben wir uns auf die Fahnen geschrieben. Dabei hilft ein ausgeklügeltes Warenwirtschaftssystem, das die langfristige, standortübergreifende Speisenplanung – und damit hohe Abnahmemengen – ermöglicht. Bei Frischwaren greifen wir zugunsten der Qualität auf lokale Bäcker und Gemüsehändler zurück. Außerdem können wir so besser regionale Besonderheiten und Spezialitäten berücksichtigen.

 

Auch das Thema Nachhaltigkeit gewinnt bei ERGO Gourmet mehr und mehr an Stellenwert. Die konsequente Umstellung des gesamten Angebots auf nachhaltig produzierte Nahrungsmittel ist jedoch ein langer Prozess. Der Aspekt ist uns wichtig – keine Frage. Aber als Wirtschaftsunternehmen, das von der Nachfrage seiner Kunden abhängig ist, müssen wir immer auch den Preis im Blick behalten, den der Kunde zu zahlen bereit ist. Obwohl Pommes frites mit rund 50 Tonnen Jahresverbrauch zu den am stärksten nachgefragten Artikeln im ERGO Gourmet-Angebot gehören, legen wir Wert auf ein gesundes und abwechslungsreiches Angebot.

 

 

Hinsichtlich der verwendeten Zutaten ist für uns ein Höchstmaß an Transparenz selbstverständlich. Wir kennzeichnen alle Allergene und Zusatzstoffe. Auf der Website www.ergo-gourmet.de und unserer App finden sich die entsprechenden Nährwertangaben pro Tag und Gericht – genauer geht‘s kaum. Das gilt übrigens auch für die Hygiene- und Sicherheitsstandards, deren Einhaltung unsere Mitarbeiter im Bereich Qualitätsmanagement lückenlos kontrollieren und dokumentieren. Unmittelbar vor der Essensausgabe wird die Temperatur noch einmal kontrolliert und der ermittelte Wert festgehalten.

 

Uns ist es wichtig, dass alle Mitarbeiter Hand in Hand arbeiten und wir unsere versprochenen Genussmomente jeden Tag aufs Neue unter Beweis stellen.

 

Wir freuen uns, wenn Sie uns helfen noch besser zu werden! Unser Postfach:

info@ergo-gourmet.de freut sich über Anregungen, Kritik und natürlich auch lobende Worte.

 

Ihr ERGO Gourmet Team

 

... zur Übersicht